logo

logo

„Mein Körper ist …“ – Ist das wahr?

Sonntag, 8. April 2018, 10 – 18 h, Kloster Knechtsteden

Du kennst „The Work of Byron Katie“ bereits? Du hast schon mit Stressgedanken über andere Menschen geworkt und Erleichterung erfahren dürfen? Und möchtest dich jetzt gern mit dir selbst befassen, mit all dem, was du über dich, deinen Körper, dein Aussehen, deine Krankheiten und dein Erbgut denkst? Da gibt es manches, was wir an uns selbst nicht leiden können, vieles, was sich scheinbar nie verändern will und einiges, das wir schon fast ad acta gelegt haben. Und dennoch stört es uns. Warum also nicht mal mit „The Work“ da ran gehen? Dieser kraftvollen Methode der vier Fragen kann kein Glaubenssatz wirklich widerstehen.

Freu dich auf einen Tag, der dich aus deinem Alltag an einen Ort der Stille, der Lösung und der Befreiung versetzt. Du widmest dich heute vor allem dir selbst. Begleitend zur Work sind kurze Meditationen, Naturerleben und Stille für dich da, um zu dir selbst zu kommen, inneren Frieden und innere Freude zu erleben. Dieser Tag ist wie ein intensiver Urlaubstag für deinen Geist, deine Seele und deinen Körper.The Work Knechtsteden

Der Tagungsraum „Kosmogaia“ auf dem Gelände von Kloster Knechtsteden bildet eine ideale Umgebung von Natur und ruhiger Atmosphäre, die uns einlädt, Handy und Computer einen Tag lang einmal abzuschalten und ganz präsent und gegenwärtig zu sein. Die Naturnähe und die große Terrasse mit Blick in die Baumwipfel laden ein, bei schöner Wetter auch draußen zu „worken“.

Teilnahmevoraussetzung: Mindestens einen Tag mit The Work (wie z.B. der Samstag, 7. April 2018 oder 11. November 2017) oder eine entsprechende Vorerfahrung. Das Seminar wird mit einem Tag (6 Seminarstunden) auf die Anerkennung zum Coach für The Work (vtw) angerechnet.

Dieser Tag ist richtig für dich, wenn du:

  • aus deiner Familie ein ungesundes Denken über deinen Körper mitbekommen hast.
  • schwierige körperliche Erfahrungen hinter dir hast.
  • unzufrieden mit deinem Gewicht bist.
  • chronisch oder wiederholt krank bist.
  • gewisse Körperteile von dir ablehnst.
  • häufig Schmerzen hast.
  • freier werden willst, um deinen Körper noch mehr zu lieben.

Seminarinhalte & Techniken

  • The Work of Byron Katie
  • Vertiefung & Anwendung von The Work auf Stressthemen:
    • mein Körper
    • meine Aussehen
    • meine Krankheiten
    • mein Ergut
    • meine Schmerzen
    • meine Überzeugungen über meinen Körper
  • Auflösung von Themen aus der Vergangenheit sowie aktuelle Stressbearbeitung
  • Meditation & Natur

„Mit The Work komme ich bei mir an.“

Sabine Bends, The Work of Byron KatieSeminarleiterin

Sabine Bends ist zertifizierter Coach für The Work of Byron Katie (vtw), gepr. Astrologin DAV und Vipassana-Meditierende seit über 10 Jahren. Sie hat Kenntnisse & Erfahrung in geistiger Heilung und eine tiefe, gelebte Gottverbindung. Durch die hier angewandten und vermittelten Techniken hat sie selbst körperliche und seelische Heilung erfahren und erlebt sie immer wieder bei anderen Menschen. Sie leitet das Seminar und ist permanent ansprechbar für dich.

Seminarzeiten

Sonntag, 8. April  2018
10 – 13 Uhr: Vormittagssession
13 – 15 Uhr: Mittagspause, gemeinsames Essen im Klosterhof
oder Spaziergang/Picknick für dich alleine
15 – 18 Uhr: Nachmittagssession

glueck_1

„The Work macht mich
total glücklich!“

 

 

Seminarort

knechtsteden_1
Raum „Kosmogaia“ auf dem Klostergelände des Klosters Knechtsteden, Haus Nr. 14, 41540 Dormagen, http://www.kloster-knechtsteden.de,

Wegbeschreibung zum Raum: http://www.kosmogaia.de/anfahrt/

Seminarbeitrag

115,- Euro für 6 Seminarstunden (8 Stunden inkl. Pausen)

Melde dich hier an:  Anmeldung

Feedback von Teilnehmerinnen zur Work:

„Mein fast 2-jähriges Suchen und Warten auf/nach meinem weiteren Weg und wohin es wohl gehen mag,Work draußen hat eine wundervolle „Haltestelle“ gefunden. The Work und die Menschen, die damit umgehen, begeistern und erfüllen mich.“ – Silvia

„Sabine beg-leitet leichtfüßig, mit ganzem Herzen wie auch Körper-Seele-Geist-Einsatz durch intensive Tage. Nie aufdringlich, doch mit deutlicher Begeisterung. Sie verliert keine Teilnehmerin aus dem Blick, ist gleichzeitig bei allen und ganz bei sich. Sabine strahlt eine Klarheit aus, die für mich inspirierend und hilfreich war.“ – Monika

„Ich kannte The Work vorher nicht und habe mich einfach eingelassen. Einen Schritt, den ich nicht bereue – im Gegenteil. Ich habe mein ‚Glücklichsein‘ wieder gefunden!! Und dafür bin ich Dir überaus dankbar, liebe Sabine. The Work ist eine einfache und doch so tiefgreifende, fried– und liebevolle Heilmethode.“Klaudia

 

Details

Gepostet: 5. Januar 2017

von:

Kommentar: 0