logo

logo

Ferienzeit – Reisezeit?

In den Ferien haben viele von uns Urlaub. Wenn du schulpflichtige Kinder hast, haben diese dann frei und wollen möglicherweise von dir bespaßt werden. Vielfach verbinden wir Ferien mit Urlaub, und Urlaub mit Verreisen. Doch nicht alle Menschen sind gleich reisefreudig. Das Horoskop hat da eine ganze Menge Mitspracherecht. Jetzt wäre es zu einfach, die Welt in zwölf Gruppen einzuteilen, je nach Sonnenzeichen („Sternzeichen“ in der Umgangssprache) und zu sagen: Die Schützen verreisen gerne, die Krebse nicht. Ganz so einfach ist es nämlich nicht. Letztlich bestimmt die individuelle Mischung im Horoskop über unsere Reiselust. Da sind Häuserherrscher zu betrachten, die Elementeverteilung, die Qualitäten und auch die Betonung der einzelnen Tierkreiszeichen. Doch kann man deshalb überhaupt nichts dazu sagen?

Das stimmt ja auch wieder nicht. Ich kann euch durchaus ein paar kleine Hinweise geben, wie man die Reiselust eines Menschen an wenigen Faktoren zumindest ein bisschen abschätzen kann. Wenn du neben seinem Sonnenzeichen („Sternzeichen“) auch seinen Aszendenten kennst, hast du schon zwei wichtige Anhaltspunkte. Und falls du sogar noch mehr Faktoren kennst, wird es immer eindeutiger, ob ein Mensch gern auf Achse ist oder lieber im trauten Heim.

Die am wenigsten reisefreudige Kombination, die ich kenne – Ausnahmen bestätigen die Regel 😉 – ist ein Stier-Aszendent mit einer Krebs-Sonne. Hier kommen zwei Aspekte zusammen: Zum einen sind Krebs und Stier die häuslichsten Zeichen im Tierkreis, die noch dazu an allem Vertrauten hängen. Das macht diese Kombination nicht gerade geneigt, sich gern von einem gemütlichen Ort wegzubewegen. Darüber hinaus steht bei dieser Kombination die Krebs-Sonne auch häufig im vierten Haus. Das verstärkt den Drang, zu Hause zu bleiben.

Wenn das Zeichen Stier oder Krebs am Aszendeten an der Spitze des vierten oder neunten Hauses stehen, sind die Chancen groß, dass außer mit einem Wohnwagen keine Reise infrage kommt. Wenn man hingegen sein Häuschen mitnehmen kann, wie es beim Wohnwagen oder Wohnmobil der Fall ist, wird das Thema Urlaub schon wieder interessanter.

Die wohl reisefreudigste Kombination im Vergleich ist eine Schütze-Sonne im neunten Haus. Das ist oft bei einem Fische- oder Widder-Aszendenten der Fall in Kombination mit Schütze-Sonne. Wenn Schütze am Aszendenten oder im vierten Haus steht, braucht es oft keine große Überredungskunst, um den Betreffenden zu einer Reise zu animieren. Auch Zwillinge-AC oder –sonne treibt eine natürliche Bewegungsfreude und Neugier dazu, sich in der Welt gern umzuschauen. Eine Zwillinge-Sonne mit Waage-Aszendent fällt häufig ins neunte Haus. Da kommen schöne Kultur- und Bildungsreisen gerade recht.

Widder- und Löwegeborene oder Aszendenten sind einem Abenteuer prinzipiell nicht abgeneigt. Bei viel Löweenergie muss allerdings der Hunger auf etwas Neues erst geweckt werden. Ansonsten dösen sie lieber auf ihrem Platz an der Sonne – egal, wo dieser gerade ist. Widder-Betonung in einem Horoskop sorgt dafür, dass der Betreffende die Abwechslung und das Neue liebt. Eine Reise erfüllt diesen Zweck durchaus. Nur wenn man zu viel unterwegs war, braucht auch der Widder-Mensch zur Abwechslung mal wieder das vertraute Zuhause.

Bei Skorpion-Kombis sollte die Wasserenergie nicht überwiegen, wenn man denjenigen auf Reisen mitnehmen möchte. Darüber hinaus ist bei Skorpion-Energie alles möglich, von „ich verreise nie“ bis „ich wandere morgen für immer aus“. Als Zeichen, das die Extreme liebt und gerne forscht, lockt man Skorpion-Menschen am besten mit dem Thema, das sie am meisten interessiert. Für die Erkundung der Frösche in den Sümpfen von Bulgarien nimmt ein Skorpion schon einige Strapazen auf sich – vorausgesetzt, er interessiert sich für Frösche. Für irgendeinen „Larifari-Urlaub“ hingegen ist er nicht so zu haben.

Jungfraubetonte Menschen reisen sehr gern, doch es muss gut geplant sein. Als vorsichtige und vorausschauende Wesen lieben sie keine Überraschungen. Deswegen sorgen sie auch gern selbst für ihre Reisepläne. Eine Jungfrau-Sonne mit Schütze-Aszendent hat die Sonne oft im neunten Haus stehen und interessiert sich entsprechend sehr für eine Horizonterweiterung. Da plant man auch gern schon mal eine Weltreise. Hauptsache, es ist gut vorbereitet.

Steinbock-Sonnen oder –Aszendenten sind auch die geborenen Organisatoren. Wenn sie mal über ihren Schatten gesprungen sind und den Urlaub nicht wieder auf Kosten ihrer Arbeit hintenan gestellt haben, kann man ihnen getrost die Urlaubsorganisation überlassen. Sie denken an alles und scheuen auch keinen Aufwand und keine Mühe, um etwas Besonderes aus der Reise zu machen. Was sie nicht mögen, ist es, ihre Zeit unnütz zu vergeuden.

Damit wiederum haben Fische-Aszendenten und –Sonnen weniger Probleme. 😉 Effektivität wird in ihren Augen ohnehin überbewertet. Auch das Zeichen Fische im neunten Haus kann diese Auswirkung haben. Sie lassen sich gern treiben, fahren auch mit oder nehmen auch durchaus etwas selbst in die Hand. Aber nichts ist ihnen unangehmer als eine allzu straffe Zeitplanung. Diese Menschen brauchen genug Zeit zum Reisen, für Pausen oder das ungeplante Verweilen an einem überraschend schönen Ort. Wenn kein Impuls von außen da ist, kann es aber auch passieren, dass sie ihren Jahresurlaub mit einem Stapel Romanen auf dem Balkon verbringen und dies ebenso genießen.

Bei wassermannbetonten Menschen weiß man nie so genau, woran man ist. Sie können sehr traditonell und heimatbewusst sein oder das komplette Gegenteil davon. Eine Wassermann-Sonne in Haus vier ist beispielsweise der wahre „Nestflüchter“. Doch zusammen mit etwas Steinbock-Energie kann eine Wassermannbetonung genau das Gegenteil sein und dafür sorgen, dass man sich möglichst wenig von der Stelle bewegt, weil es zu Hause so viel zu tun gibt. Reisen sind auf alle Fälle etwas ganz Individuelles für den Betreffenden. Was durchaus bedeuten kann, mit anderen unterwegs zu sein. Das ist dann aber ganz speziell auf ein bestimmtes Ziel ausgerichtet.

Für Waage-AC oder Waage-Sonne ist das gemeinschaftliche Erleben wichtiger als die Reise selbst. Wenn ein Kompromiss unter mehreren Interessen zu finden ist, hilft die Waage gern. Sie braucht auch beim Reisen vor allem den Kontakt zu anderen Menschen und möchte selten gern auf eine einsame Berghütte. Ihr Interesse an Menschen und Kulturen ist dafür einfach zu groß. Eine reisefreudige Waage-Sonne in Haus neun hat einen Schütze- oder Steinbock-Aszendenten. In beiden Fällen ist ein gepflegtes Reisevergnügen zu erwarten.

Das soll als erste Orientierung mal genügen. Du wirst sicherlich deine eigenen Beobachtungen machen. Und, so oder so: Wenn du Lust hast zu verreisen, auch ohne Rücksicht auf dein Horoskop, wünsche ich dir jetzt schon eine schöne Urlaubszeit! Ich jedenfalls werde meinen Rucksack schnüren und mein Köfferchen schon mal packen, denn man weiß ja nie als Widderfrau, wohin es einen so verschlägt. Und mit Fische in Haus neun weiß man noch nicht einmal, wie lange man dort dann bleibt. 🙂

Sabine

www.astrologie-koeln.de

 

 

 

Post Details

Posted: 10. Juli 2016

By:

Comments: 0

Post Categories

Allgemein, Blog, Planetentipps