logo

logo

Vollmond Jungfrau-Fische

“Sonne und Mond, die einander bei Vollmond partnerschaftlich und gleichwertig gegenüberstehen, symbolisieren die Balance gegensätzlicher Kräfte. Auch die Tierkreiszeichen, in denen sich das Vollmondgeschehen abspielt, sind perfekte Ergänzungen. Denn immer zwei stehen einander gegenüber und bilden eine Achse mit einem gemeinsamen Ziel. Die Zeichen selbst sind nur jeweils eine etwas andere Ausprägung, wie man dieses Ziel erreichen kann bzw. ein anderes Stadium auf dem Weg.

Jungfrau-Fische

Auf dieser Achse, auch Existenzachse genannt, bekommt der Vollmond eine starke Verbindung zu Themen der Alltagsbewältigung. Da beschäftigen uns dann Fragen wie:

  • Arbeit – Entspannung
  • Gesunde Lebensführung – Auszeit zur Heilung
  • Effektivität – Gelassenheit
  • Vorsorge – Vertrauen
  • Ordnung – Chaos.

Wenn wir hier ein Ungleichgewicht verspüren, macht sich das zum Vollmond meist auch in körperlichem Unwohlsein spürbar. Wir haben vielleicht zu viel gearbeitet, uns zu viele Sorgen gemacht und uns zu wenig Entspannung gegönnt. Oder wir haben es – aus der anderen Perspektive – versäumt, irgendwo genau hinzuschauen und es hat sich heimlich ein Chaos gebildet, das wir nun aus dem Weg räumen müssen.

So oder so, unser körperliches und seelisches Gleichgewicht hat unter diesem Vollmond Priorität. Wir sollten seine feine Schwingung also nutzen, um genau hinzuspüren, was wir jetzt brauchen und was jetzt ansteht. Oft wird uns auf dieser Achse so richtig klar, wie wir am besten gesund leben können.”

 

© Sabine Bends in “Das Leben genießen mit den Mondphasen”, erschienen als Taschenbuch und E-Book in der Kindle-Edition 2017, erhältlich bei Amazon

 

Post Details

Posted: 1. März 2018

By:

Comments: 0

Post Tags

,

Post Categories

Blog, Planetentipps