logo

logo

Lieben was ist in Köln

“Meinen Glaubenssätzen und Konditionierungen auf die Spur kommen”, The Work von Byron Katie,

Köln, 21./22. März 2015, Samstag/Sonntag, jeweils 10 – 17.30 Uhr

Wochenend-Workshop mit Sabine Bends

Du wünschst dir mehr inneren Frieden, mehr Glücklichsein auch angesichts widriger Umstände? Du möchtest gern lernen, wie du immer und überall selbst dafür sorgen kannst, dich nicht zu ärgern, zu ängstigen oder Sorgen zu machen? Hast du schon einmal bemerkt, wie unangenehme Gedanken und Gefühle zusammenhängen? Würdest du dich gern häufiger besser und ruhiger, friedlicher und gelassener, heiterer und unbeschwerter fühlen? Dann ist dieses Wochenende richtig für dich!

Manche Dinge sitzen tief in uns. Und wir merken es noch nicht einmal. Da wir es nicht wissen, ist uns auch nicht klar, was diese in uns verwurzelten Überzeugungen mit unserem Denken und Handeln, mit unserem ganzen Leben so anrichten. Die Ursache für unser menschliches Leid ist, dass wir unsere Gedanken glauben. Das wusste schon Buddha. Und es scheint ein Automatismus zu sein, dass wir einen Gedanken wahrnehmen und sofort für wahr halten. Die Realität beweist uns dann auch immer, dass dieser Gedanke stimmt. Unser Verstand ist gut darin, alles zu beweisen, woran wir glauben. Ein Beispiel: Du hast eine Verabredung mit einem Freund, und er sagt diese kurzfristig ab. Bist du nun unglücklich oder glücklich? Du bist glücklich, wenn du selbst auch gerade viel mehr Lust zu etwas anderem hast oder lieber allein sein möchtest. Du bist unglücklich, wenn du denkst “Oh, wie schade, ich hab ihn so lange nicht mehr gesehen!”

Und uns kommt es so vor, als hätten wir nicht die Wahl, glücklich oder unglücklich zu sein – als käme es einfach so über uns. Doch nicht das Geschehen in der Außenwelt haben wir in der Hand, hingegen jedoch unsere innere Haltung dazu. Und genau DIE ist entscheidend für unser Lebensglück oder Lebensunglück.

Mit The Work können wir uns selbst aus diesem Automatismus des Leidens befreien. Wir finden an diesem Wochenende alte Gedanken, Glaubenssätze und Konditionierungen und rücken ihnen mit The Work zuleibe. Das Ergebnis ist innere Klarheit, Freiheit, Zwanglosigkeit und ein Gefühl von Verbundenheit und Liebe mit der Welt.
Immer mehr Menschen erleben die befreiende Wirkung dieser einfachen Methode. Dieser Workshop ist eine Einladung an dich, deine Gedanken nicht einfach zu glauben. Lass dir von mir zeigen, wie vier Fragen und ein paar Umkehrungen deine innere Haltung verändern können. “The Work ist eine Meditation” sagt Byron Katie. Und so halte auch ich es.

Sabine UnterrichtWas ist The Work?

  • The Work ist ein Selbsthilfesystem, um die quälenden Gedanken in meinem Kopf los zu werden.
  • The Work ist eine meditative und liebevolle Reise, die tiefe Wahrheit des eigenen Herzens zu erleben und so immer mehr Freiheit und inneren Frieden zu erfahren.
  • The Work besteht aus vier Fragen und einigen Umkehrungen, die unserem Verstand auf die Sprünge helfen.
  • The Work wurde von der Amerikanerin Byron Katie in einer Lebenskrise entdeckt und hilft seit dem Tausenden von Menschen auf der ganzen Welt, zufriedener und glücklicher zu sein.

Willst du wissen, wie es geht?

Wir lernen, das zu hinterfragen, was uns aktuell belastet. Die Effekte dieser Arbeit sind enorm. Es lösen sich mühelos Muster auf, die uns jahrelang gefangen hielten. Quälende Emotionen verlieren ihre Macht über uns, Ängste verschwinden, als hätte es sie nie gegeben. Dies ist kein Versprechen, nur ein Hinweis darauf, was möglich ist. Ich selbst habe die befreiende Wirkung an mir selbst und vielen Menschen schon miterleben dürfen. Beginne heute einen tiefgreifenden Wandlungsprozess für dein Leben. Jeder ist willkommen. Du hast keine Vorkenntnisse? Willkommen zu The Work! Du hast Vorkenntnisse? Wunderbar, dann tauche tiefer. Wir werden uns viel mit Innenschau, Frageprozessen und innerer Arbeit befassen. Ich freue mich auf ein befreiendes und meditatives Wochenende mit dir!

Rückfragen & Leitung: Sabine Bends, 02245 – 611 95 46 oder sabine.bends@phoenix-astrologie.de

Anmeldung:  Anmeldung bei Sabine

Tag und Zeit: 21. und 22. März 2015, jeweils von 10 – 17.30 Uhr

Ort: Tagungs- und Gästehaus St. Georg, Rolandstr. 61, 50677 Köln, www.dpsg-koeln.de/

Teilnahmegebühr: 215,- Euro

Post Details

Posted: 19. Mai 2011

By:

Post Tags

Post Categories

Allgemein